Baut alle mit am "Archiv des Misserfolgs"!


Die belgische Regisseurin und Autorin Hanneke Paauwe und Bernd Mand, künstlerischer Leiter am Theaterhaus G7, bauen gemeinsam mit Mannheimer Bürger*innen dieses außergewöhnliche Archiv. Ausgangspunkt ist die menschliche Angst vor dem Scheitern. Nicht selten führt die Angst vor dem Misserfolg zu einer extremen Form der Konformität der Menschen, in ihren Lebensentwürfen, ihrem Verhalten und sogar ihren tiefsten Wünschen. Ein Archiv des Misserfolgs willl diese Prozesse sichtbar machen: durch partizipative und interaktive Formate beim Sammeln von Erlebnissen und Erfahrungen von Mannheimer Bürger*innen mit dem Scheitern und der Angst vor dem Versagen, durch das Archivieren und Ausstellen von privaten, beruflichen und auch öffentlichen Niederlagen.
Dazu suchen die Ausstellungskuratoren persönliche Geschichten! 

Wer am "Archiv des Misserfolgs" mitbauen möchte oder Fragen hat, kann sich gerne unter mail@theaterhausg7.de melden. 

Daten zur Ausstellung:

Vernissage: 7.11.2018 um 18 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 8.11. - 30.11.2018
Sonderveranstaltung: "Speeddating - Aktiv scheitern" am 16.11.2018 um 20 Uhr im Rahmen der Lichtmeile

Die Ausstellung kann im MARCHIVUM (1. OG) zu folgenden Öffnungszeiten besichtigt werden: Di, Mi, Fr: 12-16 Uhr und Do: 14-18 Uhr. Das Gebäude ist barrierefrei.